Ossi's Dialektwörterbuch: Villgraterisch - Deutsch

A

 

a keidl

ein wenig, ein bisschen

Achakatzl

Eichhörnchen (Ausservillgraterisch) Oachakatzl (Innervillgraterisch)

afalescht

alsbald, später, in nächster Zeit

afanort

an einem bestimmten Ort

alegge

eine Zeit lang

amo

einmal, z.B. kimm amo = komm einmal

Av.: aando, Iv,; oando

einer

angachn

alsbald

angallischn

alsbald/später

annaufe

obenauf

anzl

foppen

Apohoar

Augenbrauen

Augnglos

Brille

aufn

hinauf, z.B. aufn gian = hinauf gehen

aubissn

mit Schneebesen umrühren

auschöllig

aufbrausend, aufmüpfig, aufbegehrend

ausfusn

Erbsen auslösen

auskopfn

ausdenken, nachdenken

Auto

Kuheuter

awa

inzwischen, z.B. geh awa = du kannst inzwischen schon gehen

a Wondelle rechn

Gras, Heu in Form rechen

awich

ekelhaft - unnachgiebig

B

 

Bachl mochn

Harn lassen (Kind in den Topf)

baggelat

krumm

Baan, Bando

Bein, Knochen,

Boan

Bohnen

Basl

Cousine

Batzl

bisschen

begousn

gießen (Blumen)

beguitn

beruhigen, wieder gut machen

Beißgouge

juckender Pickel

Beißwurm

Schlange

beratzn

mit Hebelwirkung Schwieriges bewegen/lockern usw.

Av.: Boanlouto Iv.:Benlouto

Vogelscheuche

betaggl

betrügen

Bettsacharuibe

Rübe

Bettziache

Bettbezug

biggugn

eingeschlafen

Bingl

Beule,Hügel

bische

bist du, z.B. bische giwen = bist du gewesen

Bische

Blumen

Bische goisn

Blumen gießen

bitretzt

ekelhaft/unnachgiebig

bitrougn

gefählich, gewaagt

Bittra

Wasserbehälter aus Holz, wurde bei der Feldarbeit mitgenommen

Bixe

Gewehr

bitzl

elektrisieren

Blerre

Heulsuse

AV.:blaach, Iv.:bloach

bleich

blattorn

schlagen z.B. ein Kind schlagen (auf d. Hinterteil)

bleade

geschmacklos, ungesalzen, wenig gewürzt

bleckfuißat

barfuss

blerrn

weinen

Bletze

Verletzung

Blissn

Nadeln von Fichten, Tannen Lärchen usw.

Bluima

Heublumen

Bluitsträpflan

Schwarzes Kohlröschen

Bloch

Jalousie

Blooche

Leintuch

blöid

blöd

blowe

blau

Av.: Baando Iv.: Boando

Knochen

Bochtgrutte

Kehrschaufel mit Griff

Bofa

Lätzchen

Botto

Rosenkranz

böggl

bügeln

breschthoft

kränklich

Bretsche

Tratsche

Bricke

harte Brotstücke

Brietsche

Notbett

Briegl

kurzgeschnittener Baumstamm

brusig, rommilat

dreckig, unsauber

Bruschtigschurz

Schürze mit Latze

Broasn

Bröseln

Av.: Broatrume Iv.: Bretrume

Holzgestell zum Brot Trocknen

Brompan

Branntwein

buggilat

bucklig

Buggl

Rücken, auch Hügel

buggelat

krumm

Bugglkraxe

Gestell z. Tragen von Lasten

Bui

Bub, Junge

Buich

Buch

bummilat

rund

Bulle

Henne

Burzlagagille

Burzelbaum

Buschngrutte

Blumenkiste

Bussilanoder Buschgele

Küken

Buxe

Dose

Buzze

kleiner See, Teich

D

 

Dräml

Holzbrocken

Dämpfa

große Kochvorrichtung (mit Holzfeuer)

dechto

trotzdem, doch

Dille

Heu-Lagerraum

Dirchlkelle

Sieb

do

der, z.B. do Ingong gang wo = der Eingang ging schon/ist schön/gut/brauchbar

döchto

trotzdem

dohudorn

durcheinander bringen (Ausservillgraterisch)

doglöibn

erzürnen/beleidigen

dosallign

drangsalieren

doseido

seither

dosindorn

sortieren

dotetschn

zerdrücken

dowernd

inzwischen

dowildort

heruntergekommen, schlampig aussehen

Dowischilatz

Fangspiel

droi

drei

Drohtsaal

Metallseil

Droutsche

Brei, Mus

dumedume

rundherum

durre

dürr oder trocken

duzui

dazu

E

 

e i a

sowohl ich auch - ja ich auch

ealas

ungesalzen

Eade

Erde

Eggile

kleiner Berg/Erhebung/Übergang

entn

drüben

Egarte

Feldstück

Erpfl

Kartoffel

Erchtag

Dienstag

ette

nicht, nein

etlanna

einige

ewolla tian

sich fest aufregen

F

 

Flatschalle, Pofa

Latz

Feachelan

Sommersprossen

Feasche

Ferse

Feitzl

kleiner Mund

Fentschile

kleines Schwarzbrot

Ferggl

Gerät z. Heuziehen

Feschgiede

Zustand

Fiaße

Füße

finn

finden

Firtig

Schürze

firchtn

fürchten

fleatz

knapp, begrenzt, am äußersten Rand

Flenge

ein Stück Haut

Flausn

Dummheiten

fliantschn

weinen

Flinse, flinsen

Ohrfeige, hauen

Flögge

Brett

floign

fliegen

flotschohrat

abstehende Ohren

flugs

schnell, eilig

fluichn

fluchen

Flotto

Kuhfladen

flottohoft

unsittliches Erscheinen

fochn

fangen

Fogatzl

dünnes Schwarzbrot

Foio

Feuer

fohrn

fahren

fockat

garstig

Focke, Facklan, Facklfocke

Schwein,Ferkel, schwangeres Schwein

Focknhaut

Speckschwarte

formasn

frühstücken

fotzn

ins Gesicht schlagen (watschen)

fouzat

frech - vorlaut

Fouze

Maul, Mund

foschgn

wenig Essen, eine unliebsame Arbeit machen

förtig

fertig

Fraggile

Schnapsglas

fratschl

fragen, ausfragen, aushorchen

Fratschlpfrigillan, Fiawitznecklan

Antwort bei neugieriger Fragerei

freila

gewiss, freilich

Freita

Freitag

Freite

kleine Wirtscahft

Fuiß

Fuß

Fuito

Futter

Fuisstiale

Fußstuhl

Furm (kan Furm)

Ordnung (keine Ordnung)

Funzl

schwaches Licht und auch Schimpfwort

G

 

gaache

sofort/schnell

Gaasl

Peitsche

gaggn gean

Stuhlgang machen

Gagillan

Kotstücke

Ganggole

kleiner, frecher Bösewicht/Teufelchen

Gammla

vergammelter ungepflegter Mensch

garatzn

knarren, z.B. der Fußboden

Garndl

Zimmer hinter der Stube

Gatto

Gitter

Av.: Gaas, Iv.: Goas

Ziege

Gantole

eingebauter Wandkasten

ge amo

geh einmal

Geddl

kindisches weibl. Wesen, auch Schaf oder Ziege

Geische

Haus, kleines Nebengebäude

geitig

geizig, auch hastig essen

gehilbe

bewölkt

Av.: gehaato Iv.: gehoato (glaslgehaato)

wolkenlos, heiter

gel

gelb

ge-la

geh nur

gelinde gesot

harmlos ausgedrückt

genggn

raunzen/lästig sein

gefrourn

gefroren

gefreuntet

verwandt

gefunn

gefunden

geamo

gehen wir

gean

gehen

gehot

gehabt, z.B. i on kot = ich habe gehabt

genoglassig

ungeduldig

genui

genug

gepln

mit dem Seilaufzug befördern

Gepille

Seilaufzug

Getafl

Holzgetäfel

Geseibrade

Nachgeburt

giatla

leise

Gimpl

Schimpfwort

Gisse

Erdrutsch

gebugglt

schwer gearbeitet

gigatzn

stottern

giggl

etwas versprechen/zeigen aber nicht geben

Av. Gelaase Iv.: Geloase

übertriebenes Getue

geleime

sehr fest (festgefahren) auch patziger Kuchen

gineatig

eilig

ginoddlasig

Lust haben, auf irgend etwas

ginöirig

lebhaft/aktiv/immer vorne sein

Giraffl

Unrat, Tand, Abfall

Giröifl

Geröll, Steine

giroin

bereuen

gischimo

gibst du mir

Gisse

Erdrutsch

gitotzlt

gedrängt, ständig lästig sein

Gitsche

Mädchen

Gipfl

Semmel

getun

getan

gewißt

gewusst

Gleiso

Brillen

gliantig

glühend heiß/sehr heiß

Glitsch

kleiner Raum, z.B. für Schafe/Ziegen/Einstreu

glitzntig

glänzend

Glufe

Sicherheitsnadel

gluggn

brüten

gloggl

trinsen

Gochal

Schafgarbe

Gosche

Mund

gogatzn

gackern

Goggilan

Eier

Goggile

Ei

Gorbe

zu Bündeln gebundenes Getreide

goret

gar nicht

Gorn

Garn

Görre

weibliches Schaf

Gouge

Pickel

goschtig

grausig, dreckig

Gowwl

Gabel

grantig, Grant

schlecht gelaunt, Zorn

Grantn

Preiselbeeren

grantschl

knirschen, laut kauen

gratschn

knarren/bersten

grein

schimpfen

Greipe

kleine Person, auch Grammel

grettln, stuidln

unsittlich benehmen

gremm

schwer gearbeitet

Gremma

Schwerarbeiter/Schinder

Gregge (Augngregge)

kleines, schwaches Kind (eingetrocknete Augenflüssigkeit)

griaßde

grüß Gott

Grombl

Vorrichtung zum Schneiden von hartem Brot

grompat

grob/ungeschickt

Grompe

grober, ungeschickter Mensch

Gront

große Holztruhe

gropatzn

rülpsen

Grotte (Mischt-, Schubgrotte)

Wagen

groutschn

langsam arbeiten, herumkleckern

gruddl

kitzeln

Gruinge

Bein

gruun

schimpfen, jammern

grunnig

schlecht gelaunt

Grutte

Kiste - auch als Schimpfwort!

gesat

gesät

gschmachig

übertrieben freundlich, auch geschmackvoll

gschmorganz

am Morgen

gschniebn

geschneit, z.B. heint ots gschniebn = heute hat es geschneit

gschnochts

am Abend

gschorn

Haare abgeschnitten

Gsindl

primitive, unbeliebte Personen

gsoot

gesagt

gesot

ich hätte sollen

Gstelle

Gestell

Gugga

Fernglas

Guggamuime

Blinde Kuh (Spiel)

Guggahontscha

großer, blauer, stengelloser Enzian

Guggl

Blase

guit

gut

Gulge

Haufen, zu einem Haufen zusammengeknüllt

Gunge, Ginggile

Hügel, kl. Hügel

Gupf, gupfat

Häufchen, gehäuft

Guuge

Kuckuck

H

 

Haisl

Clo, WC

Haihupfa

Heuschrecke

Happl

Schaf, Schimpfwort

Hoschpl (Haschpille)

hölzernes Gerät zum Wolleaufwickeln

Herpfe

großes Holzgestell z. Getreidetrocknen

hildorn

hallen

hochatzn

heftig atmen

Av..: haagl, Iv.: hoagl

heikel

haale

rutschig

Halrach

ganz dünne Bewölkung, auch dünner Hochnebel

Av.: haamla, Iv.: hoamla

heimlich, z.B. hamla tin = heimlich tun

hantig

bitter

hachln(auch prechln)

Arbeitsgang b. d. Leinenerzeugung

harbe

grob

hearsche

hörst du

Heart

Herd

Haibolla

Heuhaufen zusammengebunden

Haimot, Gruimat

1. und 2. Heumahdt

haint

heute

Av,: Hoatzatloda, Iv.:Hezatloder

Hochzeitlader

Hiatabui

elektr. Hütegerät

hianta

gerade eben

hiatn

hüten

hitz, hiatz

jetzt

Hiblamandl, Hiblaspiss

Gras - Heutrockenvorrichtung

Hiddole

kleiner Wischfetzen

hie und do

ab und zu

himmlatzn

blitzen, wetterleuchten, auch mit den Augen

hintusche

rückwärtz

hinto do Wond

hinterm Haus

kintokemm

zurückkommen

hintoschnowwl

immer das letzte Wort haben

Hocke

Haufen

Hofn, Hafelle

Topf ( Tasse ), kl. Topf

Hoge

Haken

Högidaxl

Eidechse

Holztschoggl

Holzschuh für Stall

höi un

fang an, auch etwas fest anhalten

hoir

heuer, dieses Jahr

Holftorn

Hosenträger

Hosnalan

Osttiroler Polsterzipfl (Mehlspeise)

houl

hohl, leer

Höllekroge

laute Person

hottlat

zottelig, schlecht frisiert

huddln

hudeln

Huddo

Lappen, Wischfetzen

huddorn

schwindeln beim Spielen, auch schnell und schlampig arbeiten

Huit

Hut

huntat

müde, sich unwohl fühlen

I

 

i hon

ich habe

i tu

ich tue

ingalign

irgendwann, mit der Zeit

intriwusche kehrn

durcheinander bringen

in Lette kugln

in den Dreck fallen

Iaxn

Achseln

Ihra

die Nachbarn, der/die Anderen

J

 

Janga

Jacke

jeschtn

unruhig sein

K

 

ka Gleichat hobn

Ausnahmezustand

Kachille, Kochl

Topf zum Harnlassen

kafn

kaufen

kann Zaasa ma tian

bewegungslos sein

kajous

komisch, kurios

Kasebolla

Käsekugel

kato

wolkenlos, heiter

Keffl

Felsbrocken

Kehrtatl

Kehrschaufel

Keiche

Kerker

Keise (keisn)

Schaukel (schaukeln)

Keldo

Keller

Kelle

Schöpfer

Keimat

Kamin

Kiachlan

Krapfen

Kietl

Damenrock

kimm

komm, z.B. kimm amo = komm einmal

kimmo

können wir

Kinigeiglan

Bergprimeln

Kirchta

Kirchtag

Klachl

unartiger, auch großer Mensch

Klächl (oder Klachl)

Auswurf aus Mund

Av.:klaan, Iv.: kloan

klein

kleatzl

langsam - vor allem beim Essen

Klemmseckl

Geizhals

Klenschto

Schimpfwort

Klong

Strickmasche

Klupe

Haarspange

kloibn

spalten (z.B. Holz)

klokn

klopfen

Klompotasche

Klammertasche

Kluft

Spalt

kluige - kluiga

fein – noch feiner

Kniamölbe

Knietief, z.B. Schnee

Knoffla

Knoblauch

knoschtorn

übertriebenes Beten

Knottl

an Tierfellen hängende Miststücke

Knotte

Fels

Knottenwiddo

schräger Hausname

Knölle

Kugel, Knolle

Kufo

Koffer

Kumpf

hölzerner Behälter f. d. Wetzstein

koin

kauen

Koat

weibliches Schimpfwort

Käise

Schaukel

käisn

schaukeln

Kobis

Krautkopf

kollrommschworts

pechschwarz, ganz schwarz

Kommo

Zimmer

Kommodiele

Heulagerraum über den Schlafzimmern

Kommotkoschte

Wäscheschrank mit Schubladen

Kondl (Kandille)

Kübel (kleiner Kübel)

Kopfbankl

Hölzernes Gestell f.d.Kopferhöhung (auf Ofenbank,Sauna)

korassig

heikel (wählerisch beim Essen)

Koschte

Kasten

Kotto

Gefängnis

Koufl

Fels, großer Stein

krahn

krähen (z.B. der Hahn)

Krapflan

Kronwicke

krawutisch werden

narrisch, aufgebraust

Kraxe

Traggestell

kraxl

klettern

Krahschinkl

Kleiner Enzian

Kredenz

Kastl (mit Glastür)

kreischtn

schwer atmen

Kroniwendstaude

Wacholderstaude

kröchl

ständiges husten

kroichn

kriechen

Kroute

Kröte

kropfazn

aufstoßen, rülpsen

krump

krumm

Kuchl

Küche

Kui

Kuh

Kuiche

Kufe (bei Schlitten)

Kumat

Tragegestell für Pferde

kuttorn

lachen/kichern

L

 

Lane

Lawine

Langis

Frühjahr

Lape

Rest, z.B. beim Essen

Lausa

Lausbub

lauto

dünnflüssig

AV.: Laato, Iv. Loato

Leiter

Laggl

Schimpfwort

lachn

jemanden das Bein stellen

leichn

leihen

leichtn

leuchten

leinan

träge/langsam

Leinische

Spinnennetz

leisimo

anstatt, statt dessen

Leite

steiler Hang/Wiese

leiten

läuten

lerm

schimpfen, auch laut

Lette

nasse Erde

Letschnafosnocht

Faschingsdienstag

lien oder liean

Sprache der Haustiere

linde

weich

lissn - lissn ama her

hearsche

Litzn

Schnürbänder

Lunte

Rille

Logge

Pfütze

Loiga

Lügner

loign

lügen

loppat

blöd/dumm

losche

lässt du

lossn

lassen

Lotsch

gutmütiger, langsamer Mann

lotschat

müde, abgehetzt

lötz

schlecht

Lötzo

Kleiner

lousn, Lousa

hören, Ohren

Louto

Lotter, Bösewicht

lowe

lauwarm

Loxiern

Durchfall

Luado

Luder

Lulla (Kalblan-, Flaschlanlulla)

Schnuller

Luck

Deckel

M

 

Mame

Mutter

Malta

Mörtel

Mandolat

Männerleut

Marchtra

Schimpfwort

Mearlan

Karotten

melchn

melken

Melpa

Mehlbeeren

Mengge (menggat)

Macke ( abgewetzt)

mengl

fehlen, z.B. do menglt eppas = da fehlt etwas

Menglstandl

Krokus

mergln

rütteln

Messo

Messer

meto (meto sein)

sein, stark, gescheit sein

miade

müde

Mischtziache

hölzerner Mistransport f. steiles Gelände

Mitta

Mittwoch

Mitte

Holzfaß zum Brotteig machen

mittola

mittelmäßig/halbwegs

möddorn

mit unscharfen Messern arbeiten, zerfetzen

Moosl

Narbe

Av. Umrelle, Iv.:Morelle

Regenschirm

Marende

Nachmittagsjause

Monnika

Ziehharmanika

Mörschtskotze

Küchenschelle

Mosl

Narbe

mottotännig

sich nicht wohl fühlen

motzn

trotzig

moutzn

beleidigt sein

Mugge

Mücke

Muihme

entfernte Verwandte

Muis

Mus

Muisna, Schurra

eine Art Küchenfreund (zum Umrühren in der Eisenpfanne)

Muito

Mutter

Mutz

Katze, Mietze

Munta

Montag

murxn

unsaubere Arbeit verrichten/schinden

musche

musst du

Mussl

Baumstamm

mutlat

welk, aber auch müde oder krank

N

 

Nagilan

Nägel, Nelken

narrsch

verrückt, ausgeflippt

neinan

Vormittagsjause

nemm, ginomm

nehmen, genommen

niasn

niesen

Niggilan

Krapfen

niglnoglnoi

Verstärkung für ganz neu

nindoscht

nirgends

Nochbma

Nachbar

noatla

zu klein, zu eng angezogen

noggln

wackeln

noglnoi

ganz neu

Nommitoge

Nachmittags

Nosnpato

Nasenmann

Notscha

Schwein

Notschile

Ferkel oder unsauberes Wesen

notschln

saugen

norrazn

blödeln

nou

noch, z.B. i will nou = ich möchte noch

Nuidile

Kälbchen

nutz

nett

O

 

Oarwaschl

Ohr

Av.: Achakatzl, Iv.: Oachakatzl

Eichhörnchen

ochn

hinunter

ochnroddln

hinunterfallen

Ofl

Eiter

olm

immer

Olbe

Alm

ommo

haben wir, z.B. ommo heint öpans = haben wir heute etwas

ondorscht

anders

onne

ich habe

Onnewond

karge Wiese

öpans

etwas

Orre (gebn)

finanziertes Vorkaufsrecht, Sicherstellung

Orbas

Erbsen

oseichn

abseihen

Os

kleines, lebhaftes Wesen

osche

hast du

Oschtia(mutzn)

Fluch

ospial

Geschirr waschen

ostrapl

überanstrengen

Oufn(gschal)

Ofen (Holzgestell um d. Ofen z. Hocken,Liegen)

P

 

Pappile

Kindermus

packl

Pakte schließen/nicht ganz ehrliche Geschäfte

Pelza

Setzling

Pfaat

Hemd

pfängn

laut oder schrill pfeifen, auch schlecht musizieren

Pfarfilan (auch Pfriggl)

selbstgemachter Reibteig

pfiat enk

auf Wiedersehen

pfiate

auf Wiedersehen (Einzahl)

Pfinznta

Donnerstag

pflanzn

auf den Arm nehmen, ticken

pfnupfatzn

kichern

Pfotscha

Klatschmohn

pfotschn

laut knallen, platzen, auch Konkurs, Pleite gehen

Pfriggl

Reibgerste/kleine Person

Pfutsch

kleine Person

pickn

kleben/leimen usw.

pippln

saufen

pitschn

zwicken

Pittra

Wasserbehälter

Pleito (Goggilanpleito)

Eierkarton

Plente

Polenta

Pleitschlan

Ärmchen

Pletze

Ausschlag, Pickel

Plouze

großes, männliches Rindvieh oder starker, dicker Mensch

Plundo

nutzlose Sachen, Gerümpel

pochn

schimpfen

Poocht

Zusammengekehrtes, Staub

pootschn

plätschern/mit Wasser spielen

poppn

kleben/leimen usw.

possln

spielen

Posslzeug

Spielzeug

potschat

ungeschickt

Potschn

Hausschuhe

potzat

grob, ev.groß oder ungeschickt

Poppe

Bäby

Pova (Povalle)

Latz (Lätzchen)

Putze

Pfütze

Pritsche

Auto mit Ladefläche

prufig

unsauber

prufn/pofn

kleckern

prutschign

langsames Arbeiten

Puntsche, Puntschilan

Wange(n)

pumporn

pochen, klopfen

Pumposudl

Kreisl (Spielzeug)

Puris

alte Sachen

R

 

rabiat

wütend, aufbrausend

rache

salzig, zuviel gesalzen

rachn

rauchen

Av.:Raaf, Iv.: Roaf

Reifen

rafn

raufen

Ranftl

Brotanschnitt

Av.: Raane, Iv. Roane

steiler Hang

rappig

grob, z.B. grobe, raue Hände

rappl

eigensinnig sein, spinnen, wirre Sinne

ratschn

reden oder tratschen

raunzn

jammern

Reach

Reh

Rearl

Backrohr, dünnes Rohr

rearn

weinen

Reide

Kurve

Rein

Nebel

Reito

großes Sieb

Reschun

Anstand

riarn

rühren

riggl

rütteln

riwwl

reiben

roat

rot

röckn

reichen, etwas zureichen

roddl

ständig unterwegs sein

Roffl

bösartige, grobe Frau

roffl

materielles Häufen

rommilat

schmutzig, schwarz

Roppe

Rabe oder schwarzes Pferd

roppn

raffen, z.B. i on no eppas doroppn = ich noch etwas bekommen/erreicht

rougl

locker

Ross, Resso

Pferd, Pferde

Ruf, Riefe

Fieberblase/Abszess

Ruibn

Rüben

rubfan

aus Hausleinen gemacht

Rubfatuich

Hausleinen-Tuch

Rumplkommo

Abstellraum

S

 

Saal

Seil

Sacha

Schimpfwort

sachilan

übel riechen, nach Urin riechen

sachn

urinieren oder heftig regnen

sachn, prunzn, fetzn

wird meistens im WC erledigt

Saupa

Ribisel, Johannisbeeren

sammo

sind wir

s'amporschte

eines von Beiden

Saumoge

Aschenbecher

schantla

unangenehm,.schaudernd

schaurn

hageln

schelch

schief, steil

Schebolle

Heuschober

schiborn

Heuschober machen

schiache

schüchtern

schean

schön

Scherpe,Scherpile

Schal, kl. Schal

Schinke

Oberschenkel

Schissla

Gerät zum Brot in den Ofen schieben

schlanggl

schlendern/auf die "Walz" gehen

schleasl

beim Gehen den Fuß stellen

schlein

beeilen

Schleigl

schwerer Hammer

Schliete

Schlitten

schlintn

schlucken

schlipfrig

rutschig

Schlitze

Türgriff

schlöibn

Tauwetter im Winter

Av.: Schlaackermilch, Iv.: Schloackermilch

Buttermilch

Schlaacker (Schloacker) schlogn

Butter machen, buttern

schloifn

schlüpfen, z.B. in die Schuiche schloifn = in die Schuhe schlüpfen

schluggatzn

Schluckauf

Schluttole

Rassel

schlutzig

rutschig

schmarggilan

verdorben, übelriechend

schmasig

schmächtig

Schmierbe

Creme, Salbe

Schmolz

Butter

Schmolzbulla

Sumpfdotterblume

schneibn

schneien, z.B. heint schneibits = heute schneit es

schnaizn, Schnaitztuich

schnäuzen, Taschentuch

schnuddorn

leicht schneien

schnufn

Luft durch die Nase einziehen

Schnuggile

Kosenamen, Bauchnabel

Av.:schnaatn, Iv.: schnoatn

Tierhufe schneiden

Schnorz (schnorzig)

Rotz (rotzig)

Av.:Schaatn, Iv.: Schoatn

Baumrindenstücke

Schnottobuxe

Redhaus

schoibn

schieben

schoißn

schießen

Schotte

Topfen

schlottorn

zittern, zu weite Kleidung

Schpatztum

Spielraum

Schpergamentn

Unsinn/Blödsinn usw.

schpial

spülen

Schornägl

geschmiedete Dachnägel

schprutzn

spritzen, auch gießen, z.B. den Garten

Schpuila

Schweinefutter

schrepfn

bremsen

Schrettl

Schmetterling/Windrad usw.

schträibn (unsträibn)

beim Essen patzen (f.d.Kühe e.Strohbett machen)

Schträibe

Strohbett für Tiere

schträiban

trocken (Kuchen)

schtikl

steil

Schuiche

Schuhe

Schuiche nestln

Schnürsenkel binden

Schuischtanaggile

kleiner blauer Enzian

Schupfe

Heuhütte

Schurre

Kruste

Schurschts

Schürze

schussln

hudeln

schutzn

hüpfen, springen

schwandorn

Staub aufwirbeln - beim Kehren oder Wischen, auch schlampig arbeiten

Schwetta

Strickweste

Av. . Schwaaf, Iv.: Schwoaf

Tierschwanz

schwoddorn

Arbeiten schlampig verrichten, undeutlich reden

Schworschzpa

Heidelbeeren

Seachte

Wäschekessel mit Feuerstelle

sem

zu jener Zeit

sem wo

aber dann

Se(l) wo

das wohl, das ja

sechn

sehen

Seiche

Sieb

Seckl

Schimpfwort

Sensan

Sense

sellane (auch settnane)

solche

sierig

weinerlich/schlecht gelaunt

siddorn

seit

sifforn

nässen (bei einer Wunde z.B.)

sirfl

reiben, wetzen

sindl

nachdenken/überlegen

Sinte

Sünde

S’Leirl

Tennisarm

Söchta

Holzschaff, Schimpfwort

soidn

kochen-sieden

Solant

Salat

Soldo

Balkon

Soldobaam, Soldozipf

Balkonbrüstung, Balkoneck

Somsta

Samstag

sörchl

schweres, geräuschvolles Atmen

sou

so (fragend)

souttrat

aufgedunsen

sovl

soviel

stampad

fest, eng

Stecknbirschte

Bodenschrubber

Steile

Stellage

Steffte

Nagel

Stickl

Stück

Stibich

hölzerner Rückentragekorb

stibitzn

heimlich wegnehmen

Stimpfe

Strümpfe

Stripfl

kurzes Seil

stoaßn

stoßen

Stodltor -, brugge

Stadeltür-, brücke

stollilan

nach Stallluft riechen

stoibn

stauben

Stopfl

Stiegenabsatz

Stouze

Holzgefäß

stoutn

gerinnen

Strauche

Schnupfen

Strempfl

dicke Suppe, Brei

Strutze

Hefezopf, Schimpfwort

stuidl

unsittliches Verhalten, knappe Kleidung

stumpfsockat

barfuß, aber mit Socken bzw. Strümpfe

stupfn

stechen, z.B. mit einer Nadel

Stupfa

Distelart

Stuwwe

Stube

Speibe

Erbrochenes

Spinelle

Wasserhahn

Spunscheit

Holzscheit z. Spänemachen

stoibn

es staubt

suddl

schmieren/verschmieren

Suiche

Wassergraben, Wasserrinne

suichn

suchen

sumporn

klagen, jammern

Sunnta

Sonntag

suzl

lutschen

T

 

tafn

taufen

Talla

Teller

tamisch

zornig

tang

linkshändig, ungeschickt, tange Hand ist linke Hand

Tangiwatsch

ungeschickte Person

Tasn

Zweige

tasig

müde,zerstreut

Tate

Vater

Tatl

kleine Schublade

täbelan

modrig riechen

tearisch

taub, schwerhörig

Tegille

kleine Schüssel, Dose

Telle

Dampf

teppat

dumm

Tercha

Schimpfwort

Teschge

Kochtopf

Thermofor

Wärmeflasche

Tiesl

Grippe

tiftl

eine Lösung suchen

tikn

foppen/ärgern

timmo

tun wir

Av.: tian, Iv.: tuin

tun

titto

tut Ihr

toasl

leicht regnen

Toche

Dole

Tochtl

Ohrfeige

töffn

dürfen

toire

teuer

Töite

Pate

töldorn, ochntöldorn

auf dem Weg sein, kugeln

tolgig redn

undeutlich sprechen

toll

sehr, auch viel

Tondobusch

Knabenkraut (weiß und rot möglich)

tootschn

mit Wasser und Dreck spielen

töppn

Einhalt gebieten, stoppen

Tosche

Tasche-Tragtasche

Tot

Schublade

Totomandl

Kaulquappe

Totsche

Schneematsch/Letten usw.

Totschkappl

Mütze

totschn

schlagen

totzn, Totzekugl

Kugelspiel, Murmel

Toute

Patin

tondorn

Donner

Tottl

Schimpfwort

töwilat

benommen

Trafringl

Dachrinne

traplatzn

treten/trippeln

tratzn oder tretzn

Ärgern, auf den Arm nehmen

Treapele

Tollpatsch - ungeschickte Frau

Träpflan

Regentropfen

träpfln

Regen

tropfatzn

leichter Regen

triawe

trüb - z.B. Flüssigkeit, Wetter usw.

trickn, Tricknhudo

Trocknen, Geschirrtuch

trintschln

kleckern

Triwla

Nudelwalker

Troale

weibliches Schimpfwort

trogn

tragen

trogntig

schwanger sein (Tiere)

Toot (Tischtoot)

Schublade (Tischschublade)

Tottl

Schimpfwort

Totscha

Hauspatschen (Innervillgraterisch

Truche

Truhe

truckn

trocken

tschaupat

ungepflegter Haarschopf

tschangn

laut kauen

tschefn, tscherfln

nachziehen der Beine

tschellewengant

krumm

tschelporn

klappern, klingeln, Kuhglockengeläute

tschergat

ungerade, evt. auch ungeschickt

Tscherge

ungeschickter, ungerader Mensch

tschimpln

schimmeln, grau werden

Tschippl

Büschel, Baumsetzling, junger Baum

tschippln

an den Haaren ziehen

tschmargilan

ungut riechen (z.B. alte Kleider usw.)

tschoggat

ungeschickt

tschoggn

emsig leichte Arbeit verrichten

Tscholle

gutmütige, etwas schlampige Frau, auch Kuh

tschopilat

unbeholfen, kränklich auf dem Weg sein

tschoppn

stopfen, z.B. ein Loch

tschössn

bremsen, Einhalt gebieten

tschungl

anbrennen

Tschuppe,

Baumsetzling, junger Baum,

Tschutto

große Weinflasche

tschwaggl

wackeln

tschweagn

jammern/lamentieren

Tulle

Widder

tullat

stur sein

tumm

dumm

tirmisch

dickköpfig, ekelhaft usw., auch schwindlig

Turchte

Torte, Kuchen

Tusche

Dusche

tusche

tust du

tutschn

schlafen/kuscheln/liegen

U

 

übröll

leicht schneien oder hageln

Uiche

Schacht, Wasserrinne

umme

hinüber

ummekearrn (ummegekeart)

umdrehen (verkehrt)

umisn, Umis(an Umis mochn)

in Eile sein, Eile (einen Aufstand machen)

um sischta

um sonst

un

an, z.B. i on an Jangga un - ich habe eine Jacke an

unbratn

ausbreiten, z.B. Gras auf der Wiese ausbreiten

unguit

ungut

unkearn

einschalten (Waschmaschine)

unlöign

anziehen

unstiel

einschalten

unto do Wond

vor dem Haus, unter dem Balkon

unzoichn

ständig erinnern/lästig sein

Unzug

lästige Person, eilige Person

V

 

vearchtn

voriges Jahr

virschegian

weitergehen/schneller gehen

virschetian

weitermachen, schneller arbeiten

vizevie

viel zu viel

vogung

vergönnen

vohonaggl

zum Narren halten

vonichta

in schlechter körperlicher Verfassung, umsonst

voschantl

verschandeln

Vosteckilatz

Versteckspiel

vosuicht

versucht, in on vosuicht = ich habe versucht

Voto

Vater

vourschze

vorzu, laufend

W

 

Wade

Weide

walsch

italienisch

wasche

weißt du

Weatag

Schmerz

Weggile

schmaler Weg, Steig

wegn woi

warum

weichn

weihen, weihen von Gegenständen

weisn

lenken, z.B. ein Auto

Weisade trogn

einen Krankenbesuch machen

Wepisgpinscht

Spinnennetz

Wepiskroge

Spinne/Weberknecht

Werchta, werchtagis

Werktag, werktags

wiache

fett, üppig,

Wialischa

Maulwurf

Wiesebam

ca. 2,5 bis 3 m lange Stange womit Heufuder gebunden werden

wilde

sehr

wilde schian, wilde guit

sehr schön ( ganz schön), sehr gut

Willasse

Unreinheit, auch Unkraut

wischpln, Wischpile

Pfeifen, Pfeife

wirgn

eine Arbeit ungeduldig, ungenau machen

wofrando

welcher

Wogn

Wagen

wölando

welcher

wölasche

möchtest du

wolfl

billig

wolgn

fallen/rollen/wälzen

woll

wirklich

woltan

viel/ziemlich viel

wompat

dick - bauchig

Worrat

Wahrheit

Woose

Rasen(stück)

Wossotonza

Taglichtnelke

wotzl

bewegen - unruhig

wullan (Socken)

aus Wolle bestehend

wozillan

stinken

wurmsnockntig

pudelnackt

Z

 

Av.: zaasn, Iv.: zoasn

durcheinander bringen, kratzen

Zeachn

Zehen

Zeetn

Alpenrosenstauden

zeborrn

ungeduldig sein

Zegga

Korb

zi schum

es ist zum Schämen

zi veardorscht

am äußersten Rande/an vorderster Stelle

Ziagl

Ziegelstein

Ziegl

kurzer Strick (z.B. Kälberstrick)

ziforzign

auf d. Stelle, sofort

ziggl

zunehmen, mästen usw., z.B. Kälber ziggl

Ziggole

Bonbon, Zuckerl

ziloade

Leid zufügen

Zischte

Flickkiste, Nähkorb

znicht

böse

zintoscht

drunter

ziwoi

warum

Zobla

kleine Bewegung

zobln

sich bewegen

zoggl

schinden

Zoggla

armer Mann/kleiner Bauer

zoichn

ziehen

zöitn

daneben fallen lassen/ausschütten

zontluckat

Zähne fehlend

zäwoscht

ganz oben, drüber, oben auf

Zoche

Schimpfwort

zooch

zäh

zoschpl

Schleifen, durchdrehen

Zout

Hexelfutter

zoutat

zottelig, schlecht frisiert

Zuggo

Zucker

zuiluckn

zudecken

Zuischauba

Krankenbesuch

Zurschn

Zapfen

zuzzl

saugen, z.B. beim Schnuller

zwilch

trotzig, dagegen sein