...Ursprung im Villgratental

Ursprung der Fürhapter's
DAS  VILLGRATENTAL

Das Motto im Villgratental lautet:

Erhalten und Bewahren der noch unverwundeten Landschaft, des Dorfcharakters und vor allem die bäuerliche Kultur.

Die Natur gibt den Rahmen vor.

 

Innervillgraten- Hochberg

"Wer eine fertiges Nationalparkmodell sehen will, der braucht sich nur in das Villgratental begeben". Landschaft zum Wohlfühlen - Bergsommer und Winter im Villgratental.

Das Villgratental ist ein Seitental des Hochpustertales in Osttirol. Die Abzweigung vom Pustertal kann günstiger nicht markiert sein als durch die exponiert stehende Burg Heinfels bei Sillian. Auf den ersten 4,5 km Landesstraße talein bis Außervillgraten gewinnt man mehrfach den Eindruck einer Waldschlucht mit hellgrünen Feldinseln. Am Zusammenfluss von Winkeltal-Bach und Villgrater Bach liegt auf einer Seehöhe von 1.286 m Außervillgraten, die erste Gemeinde des Villgratentales. Das Tal verläuft nordwestlich nach Innervillgraten ( 1402 m) und Kalkstein 1640 m - in die entgegen gesetzte Richtung windet sich das Winkeltal

Mit Ihrem bäuerlichen und ländlichen Charakter zählen die Ortschaften  zu den schönsten Bergdörfern Tirols. Erleben Sie unsere noch nahezu unberührte Natur, atmen sie die reine Luft ein, die Ihre Lunge zum Klingen bringt, durchwandern Sie unser Gebiet und erleben Sie, was Ruhe und Erholung bedeutet. Steigen Sie auf die Villgrater Berge, egal, ob zu Fuß im Sommer oder mit Tourenschi im Winter. Genießen Sie die Aussicht auf die Sextener und die Lienzer Dolomiten und auf den karnischen Kamm und erleben Sie einsame Tage in unserer beeindruckenden Bergwelt.

Villgratental. Ein Tal, das vom Lärm und der Hektik der Zivilisation verschont geblieben ist. Ein Tal, das vielleicht auch aufgrund seiner Abgelegenheit eine eigene Mentalität hat. Ein Tal, ohne Massentourismus, ein Tal der Freiheit und der Ruhe. Mächtige Berge bedrohen Sie und doch, haben sie nicht eine unglaubliche Anziehungskraft ? Ist ihre Macht nicht berauschend ?. Besuchen Sie unsere Almen, die nach dem Heimatdichter Franz Kofler, das Schönste sind, was dem Villgrater gehört. Ursprünglich und kräftig trotzen sie der Technik und den Erfindern der Neuzeit. Werden Sie ruhig und gehen Sie weg vom nervösen, lauten Getriebe in die Natur hinein.

Naturlandschaft und gestaltete Kulturlandschaft bilden das Kapital unserer Heimat. Im Sommer wie Winter werden diese bleibenden Werte gehegt und gepflegt, mit einer Liebe zum Tal, wie sie nur selten zu finden ist.
Sie bevorzugen das anfache Leben, genießen "Tiroler -und Villgrater Hausmannskost" möchten aber auch einmal in einem Haubenlokal dinieren? Buchen sie uns, lassen sie sich überraschen. Wir bieten Ihnen kein ausgefallenes Programm oder aufregende Abenteuer, aber bei uns finden Sie Zeit, Zeit für sich und ihrer Familie, bei uns erleben Sie, was Freiheit bedeutet und spätestens dann werden Sie dem Charm unserer Heimat verfallen sein.

 Homepage: Villgratental